ACH! stellt vor: Greta ZNOJEMSKY

Greta Znojemsky, Natur pur, digitales Foto auf Hahnemühle Baryta, 50 x 65 cm (gerahmt), 2020, Preis € 450

www.gretaznojemsky.at

Wir leben in einer komplexen Welt. Mich interessieren deswegen auch viele Themen, die meine Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Ich bin betroffen durch Geschehnisse und lebe nicht auf einer kleinen Insel. Was ist innen, was ist außen?
Ich hab ein Innenleben, aber es ist nicht isoliert von äußeren Erfahrungen, eine Wechselwirkung findet statt. Ich habe keine Zukunftsangst, aber es macht mich unruhig, wenn ich daran denke,  was wir unseren Kindern hinterlassen.

Wir leben in Zeiten der Transformation, unsere Wertvorstellungen werden gewaltig durcheinander gewirbelt durch Pandemie, Klimakrise und Krieg in Europa.
In meiner Arbeitsweise ist oft das Konzeptionelle zuerst da und anschließend entstehen meine Arbeiten. So ist es bei den Fotoserien. Gerne arbeite ich auch prozesshaft an mehreren Bildern, Skulpturen oder Installationen gleichzeitig.

„Natur pur“ (Beitragsbild oben) untersucht  Naturdarstellungen im häuslichen Bereich. Wie wir die Natur in unsere Wohnungen holen. Wir finden Blumen, Blätter, Tiere auf Geschirr, als Tapete, als Stoffdrucke. Vermissen wir die Natur, werden wir uns ihrer Schönheit und Wichtigkeit dadurch bewusster? Das wäre wundervoll. Oder beuten wir sie gnadenlos aus, holen uns ihre Rohstoffe, ihre Früchte getrieben von gierigem Profitdenken. Es gilt Natur anders zu denken ohne romantische Verklärung. Und den Finger auf die Wunde legen.

Greta Znojemsky, Lock down, oder Ein Puppenhaus #2, 30 x 45 cm, digitales Foto auf Hahnemühnle Baryta 2021, € 300

Greta Znojemsky ist teilnehmende Fotografin der WAS UNS BEWEGT Ausstellung im Parkhotel Schönbrunn. Kommen Sie ab 2. September vorbei, um zu sehen, wie Sie und andere KünstlerInnen dem Thema begegnen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.