ACH! stellt vor: Hilde SCHMIED

www.hildegardschmied.at

Alles dreht sich, alles bewegt sich, die Welt steht auf dem Kopf, wo fange ich an? Die Leinwand vor mir, Farben, Pinsel, Pigmente vorbereitet.

Trotz der bedrückenden Ereignisse der letzten Zeit oder gerade deswegen halte ich es für notwendig, positives Gefühl und Empfinden in meinen Bildern zuzulassen und mit offenen Augen im Einfachen Schönes zu finden.

In meiner figurativen Malerei  stelle ich vielfach Menschen in ungezwungenen vermeintlich trivialen Situationen dar

ohne Pose und die immer gegenwärtige Selbstdarstellung. Bewegung  und Innehalten, Körperspannung und Loslassen sind in meinen Menschenbildern Teil  meines künstlerischen Konzepts und  Anspruchs.

Die Vielfalt der Natur, die es zu schützen und zu bewahren gilt, bietet ein weiteres riesiges Reservoir an Inspiration sowohl  für figurative Darstellung als auch abstrakte Bilder. In Mischtechnik collagiere, zeichne und male ich bevorzugt auf Holz Tierportraits tw in imaginären landschaftsverwandten Räumen.  Die  starke Persönlichkeit meiner  Modelle ist oft verblüffend. Meine abstrakten Bilder entstehen aus der Betrachtung der Natur und enthalten  organische Strukturen.

Der schöpferische Akt per se ist Bewegung.  Im Festhalten von Veränderung und Bewegung sehe ich ein Paradox  vom menschlichen  Bedürfnis zu bewahren und gleichzeitig  verändernd  einzugreifen.


Hilde Schmied ist teilnehmende Künstlerin der WAS UNS BEWEGT Ausstellung im Parkhotel Schönbrunn. Kommen Sie ab 2. September vorbei, um zu sehen, wie Sie und andere KünstlerInnen dem Thema begegnen.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.